Kurse und Seminare

Auszeitmassage

Siehe auch Bildungshaus Kloster Neustift: http://www.kloster-neustift.it/de/bildungshaus/bildungsangebot/suche-im-kursprogramm/gesundheit-bewusst-sein/4202-auszeitmassage.html

Fr. 10.11.2017, 9:00 - 18:00

Sich eine Auszeit nehmen vom Alltag, loslassen, abschalten, sich entspannen, auftanken und sich erholen. Diese Massage ist der ideale Einstieg für den Urlaub oder um einfach mal aus dem Hamsterrad auszusteigen. Die Auszeit-Massage ist aus altbewährten Techniken zusammengesetzt. Es werden Rücken, Schultern und Nacken speziell massiert. Darauf folgend werden die Hauptgelenke des Körpers zusätzlich entspannt und am Ende spezielle Entspannungspunkte am Kopf und im Gesichtsbereich. Infolgedessen wird der gesamte Rücken gekräftigt, die Gelenke gelöst und der erholsame Tiefschlaf gefördert.Diese Massage ist ideal zum Stressabbau, weckt die Lebenskraft und leistet in der Burnout-Prävention hervorragende Dienste.

Inhalte: Entstehungsgeschichte der Auszeitmassage, Aufbau und Funktion der Massage (Anatomie einfach und verständlich erklärt, Physiologie), Indikationen/Kontraindikationen, Grifftechniken der Auszeitmassage, Ablauf der Massage.

Zielgruppe: Masseure, Wellnesstrainer, Entspannungstrainer u.a., die ihr Behandlungsangebot erweitern möchten

Referent/in: Eduard Mutschlechner, Brixen, Heilmasseur und medizinischer Bademeister (A), Biodynamische Massage, systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung, seit 25 Jahren in der Aus- und Weiterbildung tätig

Material zwei große Handtücher und ein kleines Handtuch, ein Kissen, Socken, etwas zum Schreiben. Bitte möglichst bequeme lockere Kleidung tragen. Die Fingernägel sollten kurz sein.

Gebühr: 110,00 EUR

Dorn-Breuss

Siehe auch Bildungshaus Kloster Neustift: http://www.kloster-neustift.it/de/bildungshaus/bildungsangebot/suche-im-kursprogramm/gesundheit-bewusst-sein/4202-auszeitmassage.html

Mo. 20.11.2017 - Di. 21.11.2017
jeweils 9.00 - 17.00 Uhr In der Kombinationsmethode der Dorn- Breuss werden Wirbel und Gelenke mit gezielten Impulsen des Anwenders nach der sanften Wirbelsäulenmethode nach Dieter Dorn wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht. Die anschließende Breussmassage regeneriert unterversorgte Bandscheiben und entspannt die Muskulatur entlang der Wirbelsäule.

Kursziele:
Die selbstständige und eigenverantwortliche Ausübung der Dornmethode, bzw. Ausgleichen der Beinlängendifferenz und Korrektur von Wirbel- und Gelenkfehlstellungen, mit der nachfolgenden Erstellung eines Selbsthilfeplanes für den Klienten nach der Dornmethode.

Inhalte der Fortbildung Dorn/Breuss:
Einfache, verständliche Anatomie & Physiologie, Indikationen und Kontraindikationen, Dornmethode / Grifftechniken, Techniken zur Selbstübung für den Klienten, praktische Durchführung der Breussmassage.  Nach Teilnahme dieses Kurses haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen durch ein sich anschließendes Aufbauseminar zu vertiefen. Der Teilnehmer wendet die erlernten Techniken im Rahmen seines Grundberufs an. Therapeutische und heilende Berufe als Therapie an Ihren Patienten, nicht-therapeutische Berufe wie Masseure, Schönheitspfleger u.ä. zur Förderung des Wohlbefindens und der Entspannung sowie zu gesundheitsfördernden und präventiven Zwecken, andere Interessierte für den Eigengebrauch.

Zielgruppe: Masseure, Wellnesstrainer und interessierte Laien

Referent/in: Eduard Mutschlechner, Brixen, Heilmasseur und medizinischer Bademeister (A), Biodynamische Massage, systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung, seit 25 Jahren in der Aus- und Weiterbildung tätig

Material: Zwei große Handtücher und ein kleines Handtuch, ein Kissen, Socken. Falls vorhanden, bitte einen Ölwärmer mitbringen. Bitte möglichst bequeme lockere Kleidung tragen. Die Fingernägel sollten unbedingt kurz sein.

Gebüh: 230,00 EUR